BDSM Lexikon - Butt Plug

(umgangssprachlich: Plug, Stecker, Zapfen, Pfropfen, Stöpsel, Analdildo, Analstöpsel)

Diese Dildos wurden speziell für den analen Gebrauch entwickelt. Ein Buttplug hat an der Basis einen Wulst, der nach oben hin in einen engen Hals mündet. Wenn die breiteste Stelle eingeführt ist, klammert sich der Schliessmuskel um den schmaleren Teil des Buttplugs und das Toy wird so im Körper zurückgehalten, kann also nicht unabsichtlich rausrutschen.

Wenn die breitere Stelle nur schwer durch den Schliessmuskel geht, kann eine leichte Drehbewegung hilfreich sein. Buttplugs sind weniger für den aktiven Analverkehr gedacht, sondern mehr dafür eingeführt und vor Ort gelassen zu werden.

Dominas "stöpseln" gerne auf diese Art ihre Sklaven. Druck und Gefühl des Ausgefülltseins, das die Plugs vermitteln, kann besonders in Verbindung mit anderen Stimulierungsarten sehr angenehm sein. Als Alternative zum Plug gibt es Kugelstäbe aus weichem, biegsamen Material.

Bei Kugelstäben und Analketten wiederholt sich das Gefühl des An- und Entspannens um jede neue Kugel oder jeden neuen Höcker von neuem.
Direkt zum neuen Shop wechseln
neuer-shop-kopie.png